Willkommen auf

Wolfgang Stricklings Android App Seite

This page in English

Schnellnavigation: PlanetDroid | EclipseDroid | CameraTimer | Astrofoto Calculator | Scheiner | Atmosphere | Geosat4Android | Perseids | GPS-Tacho | USB



Hallo, auf dieser Seite könnt Ihr kleine Applikationen für Euer Android-Handy herunterladen.

Diese Programme sind im Android-PlayStore verfügbar.
Man kann sie auch hier herunterladen und z. B. mit dem Apk_Installer (s. QR-Code rechts) oder z. B. dem Astro File Manager installieren. Zusätzlich muss man dann im Handy-Menü unter "Einstellungen", "Anwendungen" das Häkchen bei "unbekannte Quellen" setzen, sonst können nur Apps aus dem PlayStore installiert werden!

Einige meiner Apps speichern Daten in einem neu erstellten Verzeichnis "sdcard/.com.strickling" (z. B. EclipseDroid, PlanetDroid, GeoSat4Android, AstroFoto Calculator, CameraTimer).


PlanetDroid    Russian Page

Sonne ScreenshotEin Astronomie-App, um Ephemeriden von Sonne, Mond und den Planeten zu berechnen. Incl. physischen Ephemeriden, Phasenwinkel, Elongationen, Auf- und Untergangszeiten für beliebige Beobachtungsorte und Daten. Es verwendet die sehr präzise VSOP Planetentheorie.

Neu: Seit Version 4.0 mit Augmented Reality Ansicht. Zeigt auf einem Kamerabild die Planetenpositionen an.

Das Sichtbarkeitsdiagramm zeigt einen Blick, in welcher Nachthälfte ein Himmelskörper sichtbar wird. Die Grafik zeigt die Höhe (Elevation) des Himmelskörpers über dem Horizont im Verlauf der Nacht an (weiße Linie) und setzt die Bahn der Sonne in Form einer dunkelgelben Linie dazu in Beziehung. Außerdem werden die Licht- und Dämmerungsphasen durch unterschiedliche Blautöne angedeutet. Der schwarze Strich in Bildmitte steht für den Horizont, der rote Strich markiert die aktuell gewählte Zeit. Seit Version 3.1 mit rotem Nachtmodus im Hauptfenster.
Die Beobachtungsposition kann seit Version 3.3 auch offline abgespeichert werden. Die Datei mit den gespeicherten Positionen kann mit jedem Texteditor bearbeitet werden. Aufruf des Editors über die Menütaste im Ortseingabefenster. Der Speicherort ist: sdcard/.com.strickling/location.txt.

Seit Version 3.4.0 kann man durch Berührung der Daten der Jahreszeiten, Mondphasen und Planetenaspekte direkt auf das betreffende Datum springen.

PlanetDroid berechnet im einzelnen (einzelne Merkmale können im Optionen-Menu aus- und abgewählt werden).
Hier findet Ihr auch Links zu entsprechenden Wikipedia-Artikeln mit genauen Definitionen der Begriffe:
- Zeiten von Aufgang, Untergang und Kulmination (Höchststand im Süden)
- Azimut (Himmelsrichtung) des Auf- und Untergangs (0° ist Nord oder Süd, wählbar, 90° Ost bzw. West etc.)
- Äquatoriale Positionen (Rektaszension RA und Deklination DE)
- Ekliptikale Koordinaten und Entfernung in AE  (Bezugssystem ist die Erdbahnebene)
- Azimut und Elevation (momentane Position am Himmel in lokalen Koordinaten)
- Zeitgleichung, Stundenwinkel  (Zeit seit Kulmination), Wahre Ortszeit (was eine Sonnenuhr anzeigt), Sternzeit  (kulminierende Rektaszension), Elongation (Winkelabstand eines Planeten von der Sonne)
- scheinbarer Durchmesser, scheinbare Helligkeit,
- Physische Ephemeriden für Sonne und Planeten (geben an wie und wo genau man auf den Planeten schaut):
   Zentralmeridian (ZM), Breite der Erde (B0), Positionswinkel der Achse (P0)
   ZM und B0 geben den Mittelpunkt des Planetenscheibchens, den man im Fernrohr sieht, in planetographischen Koordinaten an.
- Libration (entspricht ZM und B0) und Phasenwinkel für den Mond
- Dämmerungszeiten: Bürgerliche, nautische und astronomische Dämmerung (Sonnenstand 6°, 12°, 18° unter dem Horizont)
- Beginn der Jahreszeiten, Mondphasen, Mondalter (Tage seit Neumond)
- Für Planeten: Datum der Opposition (beste Sichtbarkeit), Konjunktion (Planet hinter der Sonne und ist i. d. R. nicht zu beobachten) und Datum der größten Elongation

Die Datenausgabe ähnelt meinem Windows-Programm AstroWin.

Herzlichen Dank an Mark Huss für die Bereitstellung seiner AstroLib mit den VSOP-Routinen und an die Übersetzer Nenad Trajkovic (Serbisch), Alfredo Caronia (Italienisch) und Alexej Pace (Maltesisch)!


Sprachen: Deutsch, Englisch, Serbisch, Russisch.
Wenn Sie das Programm in weiteren Sprachen haben möchten: bitte anmailen ( dr.strickling <at> gmx.de), Übersetzter sind noch gesucht!
(Es müssen 3 Dateien übersetzt werden: strings.xml, location_input.xml, date_input.xml)
Anregungen und Berichte über evtl. Fehlermeldungen bitte per Email an mich.

 Screenshot Mond Screenshot Mars Screenshot Mars Screenshot Asteroid
          im Nachtmodus Screenshot Mars  

Screenshots mit dem HTC Desire (Android 2.2)


Installation über den Android PlayStore oder direkt von meiner Webseite: PlanetDroid.apk.
Systemvoraussetzung: Android 1.6 oder höher.
Sourcecodes: PlanetDroid, AstroUtils, die von mir modifizierte AstroLib-1.1.5, basierend auf der Version 1.1.4 von Mark Huss
Weitere Screenshots mit dem HTC Legend bei Harald Greiner

Erforderliche Berechtigungen:


EclipseDroid

Testing the App at the PSE 2011Astronomisches App zur Berechnung der lokalen Gegebenheiten bei Sonnenfinsternissen. Zeigt die Zeiten absolut und als Countdown an. Es kann auch akustische Meldungen ausgeben, Fotos mit der eingebauten Handykamera machen oder benutzerdefinierte Zeiten für bestimmte Ereignisse anzeigen.
Neu: Jetzt mit Infrarot-Unterstützung!
 
USB-Unterstützung für Nikon- und Canon-Kameras!
Die Berechnungsalgorithmen zur Finsternis stammen aus dem Java Script Eclipse Calculator von Deirdre O'Byrne. Der Sourcecode ist hier herunterzuladen.

Details und Anleitung unter meiner EclipseDroid-Hauptseite. Das Programm ist in stetiger Entwicklung, Anregungen und Berichte über evtl. Fehlermeldungen bitte per Email an mich ( dr.strickling <at> gmx.de).
Sprachen: Deutsch, Englisch und Italienisch. Dank an Alessandro Veronesi für seine Italienische Übersetzung!
Wenn Sie das Programm in weiteren Sprachen haben möchten: bitte anmailen ( dr.strickling <at> gmx.de).
 
Screenshot
        Hauptfenster Screenshot
        Hauptfenster Screenshot Lokale
        Gegebenheiten ar
        view Google Maps  Clock adjustment 

Installation über Android PlayStore oder direkter Download von meiner Webseite: EclipseDroid.apk. Free Version im Playstore
Systemvoraussetzung: Android 2.0 oder höher, für USB Unterstützung Android 3.1 oder höher, Infrarot Android 4.4.

Erforderliche Berechtigungen:

Download einer kleinen Test-App um die USB-Kameraverbindung Ihres Gerätes zu testen: USBCamera.apk
Download Sourcecode der Finsternisroutinen

Camera Timer

Handy mit DSLRLösen Sie Ihre Spiegelreflexkamera mit dem Handy aus!Benutzen Sie sie als Infrarot-Fernbedienung USB-Steuerung oder Auslösung per optischem Kabel

Neu: Infrarot-Unterstützung (Voraussetzung: eingebauter Infrarotsender, Android 4.4. oder höher)
Für eine Dokumentation der Infrarot-Kommandos, Beispieldateien und der Einstellungen bitte in meiner englischen Hilfe nachlesen!
in CameraTimer implementierte Kommandosequenzen für Canon, Nikon, Sony und Pentax-Kameras, die Datei kann individuell erweitert werden.


Die USB Unterstützung arbeitet mit Nikon- und Canon Kameras.

Auslösung per optischem Kabel

Diese kleine App benutzt den internen Kamerablitz (die Handy-LED), um externe elektrisch auszulösende Geräte anzusteuern. Es funktioniert nur bei Handys, die den "Torch"-Modus (Taschenlampenmodus) unterstützen. Als Lichtsensor verwende ich den Fototransistor L-932P3C (z. B. Conrad-Artikelnummer 154500, Preis 0,42 Euro), der die meisten DSLRs ohne weitere Elektronik über den Kabelauslöseranschluss triggern kann. Zumindest an meiner Canon EOS 450D oder der guten alten analogen Pentax Z1 funktioniert das tadellos.

Da keine elektrische Verbindung zwischen Kamera und Handy besteht, kann auch nichts an der Kamera kaputtgehen. Man sollte allerdings allzu lange Leuchtzeiten der LED vermeiden, da dadurch die Lebensdauer der LED reduziert wird.

Sprache: Englisch


Ein Smartphone mit Kamerablitz.

Links: Blitz ausgelöst,

Rechts: Adapterkabel mit Fototransistor
über der Blitz-LED
Unten: Schaltplan
Schaltplan



Camera Timer screenshot

Neu: USB Support für Nikon- und Canon Kameras! Voraussetzung: Android 3.1 oder höher, Gerät mit USB Host Unterstützung und USB-Kabel.

Unterstützt jetzt auch die eingebaute Handykamera für Serienaufnahmen, Möglichkeit zur Bearbeitung der internen Kamera-Parameter.
Eine Musterdatei möglicher Parametereinstellungen kann hier heruntergeladen werden (aus meinem HTC Desire®).
Die Parameter werden nacheinander mit der Methode Camera.Parameters.Set in die Kamera geladen. Die Englische Android documentation enthält weitere Details.
Beispiel: picture-size=640x480;iso=100;flash-mode=off;focus-mode=infinity;


Seit Version 0.9.10 wird automatisches Geotagging unterstützt, sofern GPS oder Netzwerklokalisation verfügbar ist.


Installation über den Android PlayStore oder direkter Download von meiner Webseite CameraTimer.apk.

Download einer kleinen Test-App um die USB-Kameraverbindung Ihres Gerätes zu testen: USBCamera.apk


Astrofoto Calculator

QR-Code

Ein kleines App für Astrofotografen zur Berechnung von Bildfeldgrößen für bestimmte Brennweiten und Kamerakombinationen. Man kann ebenso die maximale Belichtungszeit für Astrofotos ohne Nachführung berechnen oder die Spurlänge von Strichspuren.

Hinweis: Die Resutlate werden für verzeichnungsfreie Objektive im Bereich der Bildmitte gerechnet. Bei randnaher Abbildung durch Weitwinkelobjektive oder Fisheye-Objektive gelten die berechneten Werte nicht exakt!

Die Kameraliste ist editierbar. Nach der Installation und dem ersten Start wird sie in  sdcard/.com.strickling/astrocameras.txt angelegt und kann mit einem Texteditor bearbeitet werden. Beim nächsten Start steht die individualisierte Liste zur Verfügung.

Sprache: Englisch, Deutsch

Installation über den Android PlayStore oder direkter Download von meiner Webseite AstrofotoCalc.apk

ScreenshotScreenshot




Scheiner CalculatorQR-Code Scheiner

Eine kleines App zur Berechnung und Justierung der Aufstellung einer Parallaktischen Montierung nach der numerischern Scheiner-Methode von Dr. M. Knülle, 2000.
Eine Beschreibung der benutzten Gleichungen und der Methode findet sich auch in meinem Artikel über die Aufstellung nach der numerischen Scheiner-Methode.

Sprache: Englisch

Installation über den Android PlayStore oder direkter Download von meiner Webseite Scheiner.apk

Admosphere screenshotAdmosphere screenshot

Admosphere screenshot


GeoSat4Android

Eine kleines App zur Berechnung von Positionen geostationärer Satelliten für die visuelle Beobachtung oder Fotografie. Es nimmt eine kreisförmige Bahn mit Neigung 0° an

Sprache: Englisch

Screenshot

Installation über den Android PlayStore oder direkter Download von meiner Webseite GeoSat4Android


Atmosphere

Eine kleines App zur Berechnung der Standardatmosphäre. Berechnet Temperatur, Druck, Dichte, Dampfdruck, etc. abhängig von Höhe und Geschwindigkeit.

Die Genauigkeit reicht nur zur Übersicht und für didaktische Zwecke, bitte nicht für kritische Anforderungen, wie z. B. für die Fliegerei verwenden! Sprache: Englisch

Admosphere screenshot

Vor Installation einer aktuellen Version (mit Menü) ggf. alte Version 1.0 (Version ohne Menü) deinstallieren, sonst ist die Anwendung doppelt auf dem Gerät vorhanden.

Download Atmosphere.apk oder vom Android PlayStore


Perseids

Eine kleines App zur Registrierung visueller Meteorbeobachtungen. Mit blendfreien großen rote Schaltflächen. Die Protokolldaten werden automatisch mit der Uhrzeit auf der SD-Karte im CSV-Datenformat gespeichert (sdcard\Perseids.log ) und können mit einer Tabellenkalkulation weiter ausgewertet werden.
Auswahlmöglichkeit des Meteorschauers und Eingabe von Kommentaren.

Perseid
          screenshot Perseid screenshot 2 Perseid screenshot 3,
          Shower selection

Vor Installation einer aktuellen Version (mit Menü) ggf. alte Version 1.0 (Version ohne Menü) deinstallieren, sonst ist die Anwendung doppelt auf dem Gerät vorhanden.

Download Perseids.apk oder vom Android PlayStore.


GPS-Tacho

ScreenshotEin kleines GPS-Basiertes Tachometer-App. Es zeigt Geschwindigkeit, Koordinaten, Höhe, Peilung mit Kompass und bei vorhandener Datenverbindung auch die Adresse an.
Wählbare Ausgabe: m/s, km/h, mph, kt, für Höhen und Entfernungen: km, m, Nm, ft, yd

Die Hintergrundfarbe wechselt optional bei gängigen Geschwindigkeitslimits:
50 km/h, 70 km/h, 80 km/h, 100 km/h, 120 km/h.
Die Tabelle kann jetzt auch benutzerdefiniert angepasst werden (Datei: /sdcard/.com.strickling/GPSTacho.txt)


Neu: Trip Statistiken mit Kilometerzähler, Wegdauer, maximaler und durchschnittlicher Geschwindigkeit, Zeit in Bewegung, Durchschnittsgeschwindigkeit in Bewegung, zurückgelegte Höhenmeter auf und ab.
Mittelwertbildung von GPS-Koordinaten zur Reduzierung von GPS-Ungenauigkeiten. Besonders geeignet zum Platzieren von Geocaches.

Sie haben die Möglichkeit, den aktuellen Ort als GPX-Datei auf der SD-Karte abzuspeichern.

 Screenshot Screenshot Screenshot  Screenshot  Cool Developer Logo

Download GPS-Tacho.apk hier oder im Android PlayStore.

Dieses App wurde von Telefon.de unter Coole Apps gelistet :-))


USBCamera Test

screenshot Einfaches Test-App zum Testen des USB PTP Codes für Android.
Systemvoraussetzung: Android 3.1 oder höher, Gerät mit USB-Most-Modus-Unterstützung, USB-Host-Kabel.

Es gibt eine englischsprachiges Diskussionsforum bei forum.xda-developers.com. Meine Projekte EclipseDroid and CameraTimer nutzen diesen Code ebenfalls.
Code getestet für Canon und Nikon:
Canon Kameras: 7D, 40D, 60D, 350D, 450D, 550D, 600D, 650D, 1000D, 1100D (funktioniert nicht mit 6D, 5D MKIII und IV, 300D, 400D, 700D, 750D)
Nikon Kameras: D200, D3000, D3200, D50, D7000 (nach Firmware Update) (Nikon D70 und D750 wird nicht erkannt)

Download USBCameraTest.apk  oder vom Android PlayStore

Download Sourcecode dieser App und die Bibliothek PtpLib (Zipped files) oder download USB Sourcecode von github.com/coderash/USBCamera.



© Dr. Wolfgang Strickling, Drususstr. 15, 45721 Haltern am See / Germany. Tel: +0049 / 23 64 / 16 76 91

Emailadresse


zu Wolfgangs Homepage

Weitere interessante Astronomie-Apps für Amateurastronomen:


Meine Windows-Programme gibt es in meiner Software-Ecke.

das letzte Update war am 31.07.2017
The original URL of this page is http://www.strickling.net/android.htm